UDP Steuerungsprotokoll / Control protocol

andy
Administrator
Beiträge: 464
Registriert: Dienstag 15. Januar 2008, 11:51
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: UDP Steuerungsprotokoll

Beitrag von andy » Sonntag 15. Januar 2012, 18:00

St_off12adminanel\r\n

= outlet 1 after 50 sec. (secound parameter must be integer - not ascii)

Regards Andy

Jens
Beiträge: 3
Registriert: Montag 14. Januar 2013, 15:13

Re: UDP Steuerungsprotokoll

Beitrag von Jens » Montag 14. Januar 2013, 15:21

Hallo zusammen,

ich würde gerne eine Android Anwendung schreiben, die das dann auch über eine (geroutete) VPN Verbindung machen kann. Übersehe ich das irgendwie oder kann ich den Status der Leiste(n) nur über einen Broadcast kriegen?

fabigant
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2013, 17:29

Re: UDP Steuerungsprotokoll

Beitrag von fabigant » Mittwoch 22. Januar 2014, 13:41

alle Steckdosen schalten
“Sw” + Steckdosen + User + Passwort
Steckdosen = Zustand aller Steckdosen binär
LSB = Steckdose 1, MSB (Bit 8)= Steckdose 8 (PRO, POWER), Bit 2 = Steckdose 3 (HOME).
Soll nur 1 & 5 eingeschaltet werden=00010001 = 17 = 0x11 (HEX)

Beispiel: Swdadminanel
Ascii d=100 decimal = 1100100 binär = Dosen 8,7,3 eingeschaltet 6,5,2,1 ausgeschaltet.
Kannst Du mal ein Beispiel für HUT alle an und alle aus geben?

Alle an sind 255 -> ASCII Tabelle lange zu Ende. Was tun?

Alle aus ist 0 -> ACSII Tabelle sagt NUL, wie baue ich den String damit? SwNULaneladmin ist es schonmal nicht. :)

andy
Administrator
Beiträge: 464
Registriert: Dienstag 15. Januar 2008, 11:51
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: UDP Steuerungsprotokoll

Beitrag von andy » Mittwoch 22. Januar 2014, 15:43

Hallo fabigant,

Es ist nicht für ASCII Zeichen gedacht. Man sendet aus dem Socket eine short integer (8bit: 0x00 oder 0xFF) Variable.

Warum braucht's Du ASCII?

Gruß Andy

reichardt
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 25. November 2012, 19:11

Re: UDP Steuerungsprotokoll

Beitrag von reichardt » Montag 27. Januar 2014, 14:29

alle Steckdosen schalten
“Sw” + Steckdosen + User + Passwort
Steckdosen = Zustand aller Steckdosen binär
LSB = Steckdose 1, MSB (Bit 8)= Steckdose 8 (PRO, POWER), Bit 2 = Steckdose 3 (HOME).
Soll nur 1 & 5 eingeschaltet werden=00010001 = 17 = 0x11 (HEX)

Beispiel: Swdadminanel
Ascii d=100 decimal = 1100100 binär = Dosen 8,7,3 eingeschaltet 6,5,2,1 ausgeschaltet.
oh, ist das Beispiel neu? Ich frage mich, was bei dem Beispiel aus der Steckdose 4 wurde. Entweder ich raff es mal wieder nicht, oder da ist ein Fehler drin...
Wenn ich mir nochmal das anschaue, womit ich mich mit vor nem Jahr geplagt habe und dann an den Sonderzeichen scheiterte:
wäre das eher:
Ascii d=100 decimal = 1100100 binär (oder 01100100) = Dosen 7,6,3 eingeschaltet 8,5,4,2,1 ausgeschaltet.
Adv Power SN:171012, OS X 10.8, Windows XP SP3, DSL-Routernetzwerk
USB-PwrCtrl im Bj. 2000 Stil :)

reichardt
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 25. November 2012, 19:11

Re: UDP Steuerungsprotokoll

Beitrag von reichardt » Montag 27. Januar 2014, 14:58

fabigant hat geschrieben: Kannst Du mal ein Beispiel für HUT alle an und alle aus geben?

Alle an sind 255 -> ASCII Tabelle lange zu Ende. Was tun?

Alle aus ist 0 -> ACSII Tabelle sagt NUL, wie baue ich den String damit? SwNULaneladmin ist es schonmal nicht. :)
Fabigant: Du brauchst die erweiterte ASII Tabelle oder ANSI Tabelle um alle 255 Zeichen zu sehn http://www.asciizeichen.de/tabelle.html
ABER ich hatte mit 128 aufwärts keinen Erfolg.
Edit: Leider gibt es für die ersten 31 Zeichen keine Möglichkeit die darzustellen, also zumindest nicht per netcat sendbar ;(
Adv Power SN:171012, OS X 10.8, Windows XP SP3, DSL-Routernetzwerk
USB-PwrCtrl im Bj. 2000 Stil :)

reichardt
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 25. November 2012, 19:11

Re: UDP Steuerungsprotokoll

Beitrag von reichardt » Samstag 1. Februar 2014, 12:05

reichardt hat geschrieben:
alle Steckdosen schalten
“Sw” + Steckdosen + User + Passwort
Steckdosen = Zustand aller Steckdosen binär
LSB = Steckdose 1, MSB (Bit 8)= Steckdose 8 (PRO, POWER), Bit 2 = Steckdose 3 (HOME).
Soll nur 1 & 5 eingeschaltet werden=00010001 = 17 = 0x11 (HEX)

Beispiel: Swdadminanel
Ascii d=100 decimal = 1100100 binär = Dosen 8,7,3 eingeschaltet 6,5,2,1 ausgeschaltet.
oh, ist das Beispiel neu? Ich frage mich, was bei dem Beispiel aus der Steckdose 4 wurde. Entweder ich raff es mal wieder nicht, oder da ist ein Fehler drin...
Wenn ich mir nochmal das anschaue, womit ich mich mit vor nem Jahr geplagt habe und dann an den Sonderzeichen scheiterte:
wäre das eher:
Ascii d=100 decimal = 1100100 binär (oder 01100100) = Dosen 7,6,3 eingeschaltet 8,5,4,2,1 ausgeschaltet.
@Andy, kannst Du mal das Beispiel korrigieren? Es ist tatsächlich so, wie ich's geschrieben habe:
Ascii d=100 decimal = 01100100 = Dosen 7,6,3 eingeschaltet, 8,5,4,2,1 ausgeschaltet.
Adv Power SN:171012, OS X 10.8, Windows XP SP3, DSL-Routernetzwerk
USB-PwrCtrl im Bj. 2000 Stil :)

andy
Administrator
Beiträge: 464
Registriert: Dienstag 15. Januar 2008, 11:51
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: UDP Steuerungsprotokoll

Beitrag von andy » Samstag 1. Februar 2014, 12:30

Es ist tatsächlich so:

Ascii d=100 decimal = 01100100 = Dosen 7,6,3 eingeschaltet, 8,5,4,2,1 ausgeschaltet.

Es war nie gedacht ASCII Zeichen zu senden: In einem Programm wird eine 8 Bit Variable (short integer) bestimmt oder berechnet und gesendet.

Bitte vergisst ASCII !!! Bei dem nächsten Updata werde ich möglich machen eine Zahl zu senden. Bitte vergisst ASCII !!! bitte bitte...

LG Andy

reichardt
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 25. November 2012, 19:11

Re: UDP Steuerungsprotokoll

Beitrag von reichardt » Sonntag 2. Februar 2014, 23:57

ich fände es ja am coolsten, den binär Wert senden zu können, also alle 8 Zustände...

*duck* :)
Adv Power SN:171012, OS X 10.8, Windows XP SP3, DSL-Routernetzwerk
USB-PwrCtrl im Bj. 2000 Stil :)

andy
Administrator
Beiträge: 464
Registriert: Dienstag 15. Januar 2008, 11:51
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: UDP Steuerungsprotokoll

Beitrag von andy » Montag 3. Februar 2014, 02:04

So ist es auch. Alle 8 Zustände in 8 Bit Variable.

LG Andy

Antworten